nach oben
14.12.2013

Hund kreuzt Radweg – 80-Jährige stürzt

Lichtenstein-Unterhausen. Eine 80-jährige Radfahrerin hat sich bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen, sodass sie in eine Klinik eingewiesen wurde. Sie war am Freitagmorgen auf einem Radweg unterwegs, als ihr ein Hund in die Quere gekommen ist.

Am Freitagmorgen gegen 10 Uhr war die 80-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs, der parallel zur B312 in Richtung Pfullingen (Nähe Reutlingen) verläuft. Kurz nach der ESSO-Tankstelle traf die Radfahrerin auf eine Frau, die mit ihrem Hund spazieren ging, als dieser plötzlich die Straßenseite wechselte. Die 80-Jährige versuchte, ihm auszuweichen und stürzte dabei.

Zu einem Kontakt zwischen der Radfahrerin und dem Hund kam es nach dem derzeitigen Ermittlungsstand nicht. Die 80-Jährige trug keinen Helm, weshalb sie sich schwere Kopfverletzungen erlitt und stationär in einer Klinik aufgenommen werden musste.

Die Ermittlungen der Polizei Pfullingen dauern noch an. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch unter 07121/99180 bei der Polizei in Pfullingen zu melden.