nach oben
Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall. Foto: dpa.
Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall. Foto: dpa. © dpa
18.05.2017

IG Metall Bezirkskonferenz - Arbeitszeit bleibt Thema

Das Thema Arbeitszeit dürfte auf der Landesbezirkskonferenz der IG Metall am Donnerstag eine große Rolle spielen. Die Gewerkschaft hatte dieser Tage ihre Beschäftigtenbefragung veröffentlicht. Fast die Hälfte der Teilnehmer wünscht sich demnach eine 35-Stunden-Woche. Zwei Drittel würden gern kürzer arbeiten als sie es tatsächlich tun.

IG-Metall-Landesbezirksleiter Roman Zitzelsberger will aus den Ergebnissen nun eine Forderung für die nächste Tarifrunde formulieren. «Die Befragung zeigt, dass es einen großen Bedarf an persönlichen Freiräumen und an Ausgleichen für Belastungen gibt.»

Die Gewerkschaft hat bereits mehrfach angekündigt, die Arbeitszeit zum Gegenstand der nächsten Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie machen zu wollen, zu der es erste Verhandlungen im Dezember geben soll. Zur Konferenz werden auch Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) und Martin Kunzmann, Landeschef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), sprechen.