760_0900_98971_alkohol_messen.jpg
Symbolbild: Seibel

Im Suff den Falschen nach dem Weg gefragt

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Mannheim ausgerechnet bei einem Polizisten nach dem Weg erkundigt. Der 39-Jährige hielt am Samstagabend mit seinem Auto bei dem Beamten, der zur Regelung des Verkehrs auf der Straße stand.

Im Gespräch bemerkte der Polizist, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Test zeigte: Der 39-Jährige hatte 2,58 Promille im Blut. Die Polizei konfiszierte Führerschein und Fahrzeugschlüssel und zeigte den Fahrer an.