nach oben
© Symbolbild PZ
19.07.2016

In Straßenbahn: Kopf gepackt, gegen Fenster geschlagen und bestohlen

Karlsruhe. In einer S-Bahn in der Karlsruher Innenstadt ist ein Mann zunächst brutal gepackt, mit dem Kopf gegen das Fenster geschlagen und anschließend beraubt worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitagmorgen.

Das 26-jährige Opfer saß nichtsahnend in der Straßenbahn und war in sein Smartphone vertieft, als sein Kopf plötzlich von einem Unbekannten gepackt wurde. Der Täter schlug den Kopf des 26-Jährigen brutal gegen das Fenster und riss ihm anschließend sein Telefon aus den Händen. Daraufhin rannte er zum Ausgang und flüchtete nach draußen, denn der Zug hatte gerade den Hagsfelder Bahnhof erreicht.

Als der verletzte Mann sich einigermaßen erholt hatte, fuhr die Straßenbahn bereits wieder an, so dass er den Räuber nicht verfolgen konnte.

Wer Hinweise zu dem Geschehen oder zum Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (0721) 939-5555 zu melden. Der 26-Jährige selbst konnte leider nur sehen, dass der Unbekannte eine schwarze Jacke trug.