nach oben
Jugendliche haben gleich mehrfach Lokführer in Baden-Württemberg mit Laserpointern geblendet. Die Polizei konnte die Übeltäter ausfindig machen.
Jugendliche haben gleich mehrfach Lokführer in Baden-Württemberg mit Laserpointern geblendet. Die Polizei konnte die Übeltäter ausfindig machen. © Symbolbild: dpa
31.10.2014

Jugendliche blenden Lokführer mit Laserpointern

Ettlingen. Mehrere Lokführer sind am Donnerstag gegen 19.45 Uhr bei der Einfahrt in den Bahnhof Bruchhausen mit einem Laserpointer geblendet worden. Eine sofortige Fahndung der Ettlinger Polizei führte zu einigen Jugendlichen, die sich auf einer Parkbank in der Nähe aufhielten. Dort fanden die Beamten mehr als erwartet.

Bei der Durchsuchung eines 18-Jährigen wurden nicht nur ein Laserpointer entdeckt, sondern ebenso ein Dolch, ein Butterflymesser und eine Schreckschusswaffe. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass auch ein 14-Jähriger an den Blendungen beteiligt war. Beide sind geständig und werden wegen gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr angezeigt.

Leserkommentare (0)