nach oben
21.03.2013

Jugendliche mit gefundenem Geld im Kaufrausch

Freudenstadt/Nagold. Geld allein macht nicht glücklich: Für drei Jugendliche fehlten wohl noch Flachbildschirme und Spielkonsolen zum Glück – und das brachte ihnen letztlich Unglück.. Beinahe 4.000 Euro hatten die drei im Mediamarkt in Nagold dafür ausgegeben. Die Polizei wurde darauf aufmerksam und stellte fest: Das Geld hatten die 17- und 18-jährigen zuvor in Freudenstadt gefunden.

Nach dem auffälligen Einkauf fuhren die Jugendlichen mit dem Taxi nach Hause. Die Polizei suchte sie dort auf und stellte sie zur Rede. Zuerst flunkerten sie den Polizisten etwas von einem Geldgewinn in einer Spielhalle vor. Ermittlungen der Beamten widerlegten diese Behauptung.

Der nächsten Geschichte schenkte die Polizei mehr Glauben: Die jungen Männer wollen das Geld während einer Kneipentour in der Freudenstädter Innenstadt gefunden haben. Im Bereich des Marktplatzes soll es in einem Briefumschlag auf dem Gehweg gelegen haben. Die Polizei bittet den Verlierer des Geldes sich unter (07453) 9320460 zu melden.