Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. 

Jugendliche verprügeln 15-Jährigen und rauben ihn aus

Ein 15-Jähriger ist in Mannheim von einer Gruppe Jugendlicher getreten, geschlagen und ausgeraubt worden. Er war mit einer Freundin unterwegs, als fünf bis sieben Jugendliche den beiden hinterherriefen und sie verfolgten, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte.

Einer aus der Gruppe, der von Zeugen auf ein Alter von 16 bis 18 Jahren geschätzt wurde, soll den 15-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen und ihn zu Boden gestoßen haben. Dort sei er durch denselben Täter weiter getreten und geschlagen worden, eine schwarze Umhängetasche sei ihm geraubt worden, hieß es. Passanten konnten den Angriff am Freitagabend schließlich stoppen, aber die Gruppe entkam unerkannt. Der Jugendliche erlitt eine Kieferprellung sowie blaue Flecken im Gesicht, die Freundin blieb unverletzt.

PM Polizei

© dpa-infocom, dpa:230318-99-00395/3