nach oben
Foto: Torsten Leukert
Foto: Torsten Leukert
25.12.2015

Jugendliche werden beim Cannabis-Kauf vom Dealer verprügelt

Heidelberg (dpa/lsw) - Der Versuch zweier Jugendlicher, in Heidelberg Drogen auf der Straße zu kaufen, hat für einen 16-Jährigen ein schmerzhaftes Ende genommen. Er bekam statt Cannabis mehrere Faustschläge ins Gesicht und rief dann die Polizei, wie die Beamten am Freitag mitteilten.

Der unbekannte Täter hatte dem 16-Jährigen und dessen 15-jährigen Bruder zunächst Cannabis im Wert von zehn Euro verkauft, ihnen beides aber kurz darauf wieder abgenommen. Da kam es zum Handgemenge. Die Streifenbeamten schickten den Verletzten später zum Arzt - und stellten eine Anzeige gegen die Brüder wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Eine Fahndung nach dem Dealer verlief an Heiligabend zunächst erfolglos.

Leserkommentare (0)