nach oben
© Symbolbild PZ
11.07.2016

Jugendliche zündeln: Heuballen in Brand gesetzt

Karlsruhe-Malsch. Mehrere Jugendliche sind am Sonntag um 0.45 Uhr von einem Jagdpächter dabei erwischt worden, wie sie auf einem Feld zwischen Bruchhausen und Neumalsch einen Heuballen in Brand setzten.

Der Jagdpächter konnte zwei der Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, jedoch bestritten die beiden 17-Jährigen die Tat vor den Ordnungshütern.

Die anderen Zündler suchten das Weite und konnten entkommen.

Die Feuerwehr Malsch war mit 15 Kräften angerückt und konnte die Glut löschen.