nach oben
Die Polizei hat zwei junge Autofahrer bei einem illegalen Rennen in der Innenstadt von Sindelfingen erwischt.
Die Polizei hat zwei junge Autofahrer bei einem illegalen Rennen in der Innenstadt von Sindelfingen erwischt. © Symbolbild dpa
23.11.2016

Junge Fiat-Fahrer bei illegalem Rennen erwischt - Anzeige

Sindelfingen. Zwei 18 und 20 Jahre alte Fiat-Fahrer gingen am Dienstagabend auf der Flugfeld-Allee in Sindelfingen der Polizei ins Netz, die dort Geschwindigkeitsüberwachungen durchführten.

Kurz vor 23.30 Uhr bemerkten die Beamten einen weißen und einen schwarzen Fiat, die nebeneinander vom Graf-Zeppelin-Platz in Richtung Calwer Straße fuhren. Plötzlich hielten beide jungen Fahrer an, um dann schlagartig wieder zu beschleunigen. Die Anzeige des Geschwindigkeitsmessgeräts sprang schließlich auf eine Geschwindigkeit von über 80 Kilometer pro Stunde bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50.

Die zwei Hobby-Rennfahrer müssen nun mit einer Anzeige wegen Teilnahme an einem nicht genehmigten Rennen rechnen.

Mehr zum Thema:

Illegales Autorennen unter Drogen - Polizei nimmt Raser fest

Schon wieder drei Verletzte bei vermutetem illegalem Autorennen

Zwei Raser müssen nach Autorennen nicht vor Gericht

Länder fordern starke Abschreckung bei illegalen Autorennen

Mordprozess um tödliches Autorennen - Fakten zum fatalen Raserwahn

"Dann hat er aufgeholt" - Mordprozess um tödliches Autorennen

Justiz macht nach tödlichem Autorennen ernst - Mordprozess beginnt

Interview mit einem Verkehrssoziologen über illegale Autorennen