nach oben
© Symbolbild: dpa
29.11.2017

Junge Frau zieht hilflose und stark unterkühlte Seniorin aus See

Stuttgart. Die Hilferufe und das Wimmern einer Frau ließen eine 25-Jährige in Stuttgart-Vaihingen blitzschnell reagieren. Statt achtlos ihres Weges zu gehen, näherte sich die junge Frau trotz der bereits eingetretenen Dunkelheit dem Rosentalsee in Stuttgart-Vaihingen und suchte nach der Quelle der Hilferufe. Dabei entdeckte sie eine im Wasser liegende Person – gerade noch rechtzeitig.

Die 25-Jährige war um 18.05 Uhr nahe des Sees unterwegs, als sie die Hilferufe hörte. Beherzt zog die 25-Jährige die im Uferbereich des Wassers liegende 79-jährige Frau aus dem Wasser und alarmierte danach den Rettungsdienst und die Polizei.

Rettungskräfte, die kurze Zeit später eintrafen, stellten starke Unterkühlungen bei der Seniorin fest und brachten sie zur intensivstationären Behandlung in ein Krankenhaus. Wie sich herausstellte, war die 79 Jahre alte Dame offenbar nach einem Fehltritt in den See gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr retten.