nach oben
01.11.2012

Junge Männer schießen auf Zwölfjährigen

Remseck am Neckar (dpa/lsw) - Auf einem Spielplatz in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) haben vier junge Männer mit Softairwaffen auf einen Zwölfjährigen geschossen. Die Plastikkugeln trafen den Jungen an der Brust; als er flüchtete, erwischte ihn eine Kugel am Po.

Die Polizei konnte die vier Männer im Alter von 18 und 19 Jahren nach Angaben vom Donnerstag ausfindig machen und kassierte die Waffen ein. Warum sie am Mittwochabend auch mit Messern ausgestattet auf dem Spielplatz ihr Unwesen trieben, war zunächst unklar. Die oft täuschend echt aussehenden Softairwaffen katapultieren Plastikkugeln mit einer starken Feder aus dem Lauf. Die Reichweite beträgt etliche Meter.