nach oben
05.12.2012

Juwelier ausgeraubt - mehrere tausend Euro Schaden

Göppingen. Zwei bewaffnete Männer haben einen Juwelier in Göppingen ausgeraubt und Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen.

Die maskierten Räuber betraten das Geschäft am Dienstagabend kurz vor Ladenschluss und bedrohten die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Bei dem Überfall sei niemand verletzt worden. Die sechs Mitarbeiter mussten sich auf den Boden legen, einer von ihnen musste den Tresor öffnen. Die Täter erbeuteten Goldschmuck wie Ringe, Ketten, Krawattennadeln und Manschettenknöpfe. Sie konnten zunächst nicht gefasst werden. Der genaue Wert des Schmucks war noch nicht bekannt.