nach oben
Trauringe im Wert von mehreren Zehntausend Euro erbeutet
Trauringe im Wert von mehreren Zehntausend Euro erbeutet © Symbolbild: dpa
25.02.2014

Juwelier in Karlsruhe überfallen - Verkäuferin gefesselt

Karlsruhe. Mit Trauringen im Wert von mehreren Zehntausend Euro sind am Dienstagmittag zwei bislang unbekannte Täter nach einem Überfall auf einen Juwelier in der Erbprinzenstraße in Karlsruhe geflüchtet. Wie die Polizei auf PZ-Anfrage mitteilt, hat die sofort eingeleitete Fahndung bislang keinen Erfolg gehabt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatten die zwei Männer das Geschäft gegen 11.30 Uhr betreten und Kaufinteresse vorgetäuscht. Plötzlich zogen sie eine Waffe und fesselten die Verkäuferin, die zu diesem Zeitpunkt alleine im Laden war. Die beiden flüchteten mit rund 100 Trauringen aus Gelbgold, Weißgold, Platin und Titan. Der Wert soll sich auf mehrere Zehntausend Euro belaufen. Die Kriminalpolizei ermittelt auf Hochtouren.

Der Waffenträger ist etwa 25- 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, hat ein rundes Gesicht, sprach gutes Deutsch mit leichtem Akzent und trug eine schwarze Schiebermütze. Er war mit einem schwarzen Blouson sowie Jeans bekleidet; er wirkte insgesamt gepflegt. Sein Komplize, welcher sehr nervös wirkte, ist etwa 25 Jahre alt, ca. 160-165 cm groß, sprach gebrochen deutsch, er war insgesamt dunkel gekleidet und trug eine schwarze Base-Cap. Auffällig waren seine vollen Lippen.