nach oben
Weiter hinter Gittern:  TV-Moderator Jörg Kachelmann.
Weiter hinter Gittern: TV-Moderator Jörg Kachelmann.
01.07.2010

Kachelmann bleibt weiterhin in Haft

MANNHEIM. TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann bleibt vorerst weiter in Haft. Das Landgericht Mannheim lehnte es am Donnerstag ab, den Haftbefehl gegen den Schweizer aufzuheben. Der 51- Jährige sei weiter dringend verdächtig, seine ehemalige Geliebte vergewaltigt zu haben, erklärte das Gericht. Kachelmann, der die Tat bestreitet, sitzt seit mehr als drei Monaten in Untersuchungshaft.

Sein Anwalt Reinhard Birkenstock hatte Haftbeschwerde eingelegt, um seinen Mandanten freizubekommen. Nun muss das Oberlandesgericht Karlsruhe über den Antrag des Anwalts entscheiden.

Das Landgericht bezeichnete die Angaben der 37-jährigen Ex- Freundin als glaubwürdig. Die Aussagen Kachelmanns wirkten dagegen unter anderem „im Hinblick auf das sich aus den Akten ergebende Bild seiner Persönlichkeit und der Persönlichkeit des mutmaßlichen Opfers sowie der Eigenart ihrer Beziehung als wenig plausibel“.

In verschiedenen Medienberichten hatte es geheißen, dass die Aussagen der Frau im Gutachten einer Psychologin für unglaubwürdig erklärt würden. Die Staatsanwaltschaft hatte Mitte Mai Anklage gegen Kachelmann erhoben. Die Ermittler beschuldigen ihn der Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall und der Körperverletzung. dpa