nach oben
Foto: Symbolbild
Minusgrade © dpa
29.12.2014

Kälterekord: Minus 24 Grad im Kreis Biberach

Die Temperaturen sind in der Nacht zum Montag auf ein Rekordtief gefallen. Deutschlandweit der kälteste Ort war mit minus 24 Grad Altheim im Kreis Biberach, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. In den Städten Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg herrschten dagegen vergleichsweise milde minus zehn Grad.

Die Wolken über dem Südwesten hätten sich in der Nacht verzogen und die Temperaturen purzeln lassen, erklärte DWD-Meteorologe Christian Herold. Im Tagesverlauf wird in weiten Teilen Baden-Württembergs leichter Schneefall erwartet.