nach oben
Käsefirma ruft ganze Produktgruppen wegen Listerien zurück.
Käsefirma ruft ganze Produktgruppen wegen Listerien zurück © Symbolbild dpa
22.03.2014

Käsefirma ruft ganze Produktgruppen wegen Listerien zurück

Tettnang. Der Käsehersteller Bergpracht Milchwerk weitet eine Rückrufaktion wegen Bakterien erheblich aus. Vorsorglich und aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes würden die Produktgruppen Weißschimmelkäse, Weichkäse mit Blauschimmel, Weichkäse mit Zutaten und Halbfester Schnittkäse mit Weißschimmel zurückgerufen, teilte die Firma in Tettnang am Bodensee am Samstag mit.

Umfrage

Haben Sie noch Vertrauen in die Lebensmittelindustrie?

Ja 12%
Nein 81%
Weiß nicht 7%
Stimmen gesamt 461

Die Packungen könnten Listerien enthalten, die grippeähnliche Symptome oder Durchfall verursachen - mit in seltenen Fällen tödlichen Folgen. Die Produkte seien in den Groß- und Einzelhandel gelangt und tragen die Veterinärkontrollnummer DE-BW 077-EG.

In den vergangenen Tagen hatte das Unternehmen lediglich die 150-Gramm-Packungen von «Bioland Bio Hofkäse» und «Unsere Heimat Hofkäse» sowie der «Bioland Bio Hofkäse» vom Markt genommen. Nun sind zusätzlich zahlreiche Käsesorten der Bergpracht, Tettnanger, Alpenmark, Omira, dennree, Heirler, Von Hier, Fiori, Bayernland, Cheeseland und Unsere Heimat von dem Rückruf betroffen.