nach oben
23.01.2013

Kamin mit Blech verschlossen: Vermieter in Haft

Weinheim/Heidelberg (dpa) - Um seine Mieter loszuwerden, hat ein Hausbesitzer den Kamin des Gebäudes in Weinheim bei Mannheim mit einem Blech verschlossen.

Jetzt sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Ein Gericht hatte gegen den 55-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen, teilten die Staatsanwaltschaft Mannheim und die Polizei Heidelberg am Mittwoch mit. Wegen des verschlossenen Kamins war in dem Haus Rauchgas ausgetreten, zwei Bewohner wurden verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der im Taunus lebende Mann schon länger versucht, die Mieter aus dem Mehrfamilienhaus zu bekommen und die Immobilie zu verkaufen.