nach oben
14.07.2013

Kanufahrer rettet 10-jähriges Kind vor dem Ertrinken

Künzelsau (dpa/lsw) - Durch beherztes Eingreifen hat ein Kanufahrer einen 10-jährigen Jungen vor dem Ertrinken gerettet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hat das Kind am Freitagnachmittag mit zwei Freunden am Ufer des Kocher bei Künzelsau (Hohenlohekreis) gespielt.

Obwohl keiner der Jungen schwimmen konnte, standen sie auf einer Treppe bis zur Hüfte im Wasser. Der 10-Jährige rutschte aus und fiel ins tiefere Wasser. Ein 49-jähriger Mann, der mit seinem Kanu in der Nähe unterwegs war, hörte die Schreie des Kindes, sprang in den Fluss und zog den Jungen an Land. Da das Kind bereits viel Wasser geschluckt hatte, wurde es von Sanitätern untersucht und nach Hause gebracht. Sein Lebensretter schenkte ihm noch eine Schwimmweste.