nach oben
 Foto: Daniel Bockwoldt/dpa-Archiv
 Foto: Daniel Bockwoldt/dpa-Archiv
02.07.2016

Kaputte Bremsen: Radfahrer bricht Kind den Oberschenkel

Böblingen. Ein 20 Jahre alter Radfahrer mit kaputten Bremsen hat auf einem Fußweg in Böblingen einen 11-jährigen Jungen angefahren und ihm dabei einen Oberschenkelbruch zugefügt.

Der junge Mann erlitt danach einen Kreislaufzusammenbruch, der Junge und er mussten in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach war der 20-jährige Fahrradfahrer auf einem Gehweg - entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung - unterwegs. Wegen einer hohen Mauer erkannte der Fahrer ein ordnungsgemäß geparktes Auto und den dahinter hervortretenden 11-jährigen Jungen zu spät. Da die Bremsen des Fahrrads nicht funktionierten, kam es zu dem Zusammenstoß am Freitag.