DSC03692
 

Karlsruher Straßenbahn kracht in wendendes Auto - zwei Schwerverletzte

Karlsruhe. Bei einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Auto in Karlsruhe sind zwei Männer schwer verletzt worden. Der 54-jährige Fahrer des Wagens hatte am Samstagabend verbotenerweise zu wenden versucht und dabei offenbar die herannahende Tram übersehen, wie die Polizei mitteilte.

Der Straßenbahnfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass der Bahnwagen in die Fahrerseite des Autos krachte und das Fahrzeug noch mehrere Meter vor sich her schob. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Fahrer sowie seinen 57-jährigen Beifahrer aus dem Wrack. Per Krankenwagen und Rettungshubschrauber wurden beide ins Krankenhaus gebracht.