nach oben
Die Besitzerin meldete die Katze als vermisst. Nun konnte sie das Tierchen endlich wieder in die Arme nehmen.
Die Besitzerin meldete die Katze als vermisst. Nun konnte sie das Tierchen endlich wieder in die Arme nehmen. © Feuerwehr Weingarten
22.11.2017

Katze vier Tage auf Ladendach gefangen - Feuerwehr rettet Tierchen

Weingarten. Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Weingarten von der Leitstelle zu einer Tierrettung an die Durlacher Straße in Weingarten alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte eine erschöpfte Katze, in einer Dachrinne auf dem Dach eines Einkaufsmarktes vor.

Wie ein Augenzeuge berichtete war die Katze bereits am Dienstag auf dem Dach gesehen worden. Letztendlich meldet heute ein kleiner Junge die Katze beim Marktleiter des Einkaufsmarktes, der anschließend die Feuerwehr alarmierte. Die Feuerwehr versuchte zunächst sich vorsichtig mit einer Steckleiter der Katze zu nähern. Leider scheuchte aber diese Maßnahme die Katze auf. Nach mehrmaligen abrutschen von den Dachziegeln, gelang es dem Tier sich auf einen Vorsprung mit Kühlaggregaten zu retten.
Von dort aus konnten sie dann von den Einsatzkräften ohne Wiederwehr gerettet werden. Da die Besitzerin zufällig an der Einsatzstelle vorbeigekommen war, konnte die Katze auch sofort in ihre Obhut gegeben werden. Die Katze wurde von ihr bereits vier Tage lang vermisst und auch intensives suchen war vergeblich. Umso mehr konnte die Besitzerin sich freuen, ihre vierjährige Katze wohlauf in ihren Händen zu halten. Die Feuerwehr Weingarten war mit einem Fahrzeug und vier Einsatzkräften bis 13 Uhr im Einsatz.