nach oben
Foto: Symbolbild
arzt © dpa
25.01.2015

Keine Winterreifen: Zwei Fußgänger durch schleuderndes Auto schwer verletzt

Eine 60-Jährige und ihr 62 Jahre alter Begleiter sind am Samstagabend in Grabenstetten (Kreis Reutlingen) von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ein 41-jähriger Fahrer war mit Sommerreifen unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Mann kam bei leichtem Schneefall in einer langen Linkskurve nach rechts auf den Gehweg. Als er versuchte gegenzulenken, kam er ins Schleudern und prallte gegen ein geparktes Fahrzeug. Der stehende Wagen wurde durch die Wucht versetzt und erfasste beide Fußgänger. Die Passanten wurden mehrere Meter weggeschleudert. Die Frau kam mit lebensgefährlichen, der Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.