nach oben
Ein Kind ist mit einer Schere in der Hand losgelaufen, gestürzt und sich den Hals verletzt.
Ein Kind ist mit einer Schere in der Hand losgelaufen, gestürzt und sich den Hals verletzt. © Symbolbild: dpa
12.07.2013

Kind sticht sich Schere in Hals

Aalen. Einen Notarzteinsatz löste am Donnerstag gegen 15.30 Uhr ein 7-jähriger Junge aus, als er mit einer Kinderschere in der Hand auf einem Spielplatz in Aalen unglücklich stürzte und sich die Schere in den Hals stach.

Der Junge musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Den Feststellungen nach hatte das Kind Glück im Unglück und verletzte sich nicht lebensgefährlich.