nach oben
Kind wird von anfahrender S-Bahn mitgezerrt. Symbolbild: dpa
Kind wird von anfahrender S-Bahn mitgezerrt © Symbolbild: dpa
12.06.2013

Kind wird von anfahrender S-Bahn mitgezerrt

Ein siebenjähriges Mädchen ist am Stuttgarter Hauptbahnhof mit ihrem Arm in einer Zugtür eingeklemmt und einige Meter von der anfahrenden S-Bahn mitgezogen worden.

Die Kleine habe am Dienstagabend in letzter Sekunde ihre Bahn erreichen wollen. Als sich die Türen schlossen, sei ihre Hand eingeklemmt worden, das Mädchen selbst stand noch draußen auf dem Bahnsteig, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Obwohl ein Passagier und eine Bahnmitarbeiterin sofort reagiert hätten, fuhr der Zug los und stoppte erst nach einigen Metern. Die Siebenjährige wurde aber nicht schwer verletzt. Die Polizei prüft nun, weshalb sich die Tür trotz des eingeklemmten Arms nicht wieder geöffnet hat.