nach oben
08.10.2014

Kind zündelt mit Streichholz und löst Brand in Kindergarten aus

Friedrichshafen (dpa/lsw) - Ein zündelndes Kind hat einen Brand in einem Kindergarten in Friedrichshafen (Bodenseekreis) verursacht. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, war das Kind allein in ein Nebenzimmer gegangen und hatte dort mit einem Streichholz gespielt.

Das Feuer erfasste einen Stuhl und einen Schreibtisch und zog Wände und Decken des Raumes in Mitleidenschaft. Fünf Erzieherinnen konnten den Brand am Dienstagmorgen löschen, kamen anschließend aber mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun, ob die Verantwortlichen im Kindergarten gegen Sorgfaltspflichten verstoßen haben.