nach oben
28.12.2016

Kinder spielen Polizei - Vater

Ein martialisches Weihnachtsgeschenk für seine Kinder hat einem Autofahrer auf der A5 ungewollt die Polizei auf den Hals gehetzt. Der 42-jährige Vater hatte eine Spielpistole, Spiel-Handschellen und Plastik-Funkgeräte im Wagen gehabt, als ein anderer Autofahrer beim Überholen die echt aussehende großkalibrige Waffe durchs Fenster sah und die Polizei alarmierte.

Mehrere Streifen nahmen die Fahndung auf und warteten beim Eintreffen des ahnungslosen Vaters bereits vor dessen Haustür, wie die Polizei berichtete. Die Gerätschaften entpuppten sich als „Polizeiausrüstung“ für die beiden auf der Rückbank sitzenden Söhne.