nach oben
19.07.2012

Klassikkonzert am Sonntag morgen

Mit dem „Palladio“ von Karl Jenkins als Erkennungsmelodie, die in zurückliegenden Jahren immer als Zugabe begeistert aufgenommen wurde, wird das „FEST-Eigene Klassik-Orchester“ unter der Leitung von Professor Johann Beichel das Sonntags-Konzert am 22. Juli um 10:30 Uhr eröffnen. Bei seiner fünften Klassik-Matinee wird das Orchester mit seiner Konzertmeisterin Selma Heider-David wieder eine mitreißende Performance mit Werken von Vivaldi, Händel und Johann Strauß darbieten. Immer wieder taucht die Frage auf, welche Speisen und Getränke denn zum Klassikfrühstück mitgebracht werden dürfen. Wie in den Vorjahren ist das Mitbringen von Tee oder Kaffee sowie eines Snacks gestattet.

Da auch die Klassik-Matinee nur mit einem hohen finanziellen Aufwand realisiert werden kann, ist eine Co-Finanzierung über den Getränkeumsatz erforderlich.

Die Besucher können ihren Beitrag für den Erhalt der Frühstückstradition am FEST-Sonntag leisten, indem sie Sekt, Wasser oder Softdrinks an der Getränkeständen von DAS FEST kaufen.