nach oben
31.07.2013

Kleiner Junge von Auto erfasst: Notarzt kommt mit Hubschrauber

Karlsruhe. Ein 10 Jahre alter Junge ist am Mittwochmittag in Karlsruhe von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert worden. Dabei wurde das Kind mittelschwer verletzt.

Der Junge war gegen 13 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem linken Gehweg in Richtung Bad Mingolsheim unterwegs gewesen, als ein vom Tanken kommender 31 Jahre alter Autofahrer offenbar unachtsam nach rechts zur Ortsmitte auf die Straße einbog.

Der von dem Mann übersehene Bub wurde von dem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert, hatte dabei aber offenbar großes Glück. Nach erster Versorgung durch den per Hubschrauber herbeigeeilten Notarzt wurde er in eine Karlsruher Klinik geflogen. Erste Befürchtungen schlimmerer Verletzungen bestätigten sich dort aber nicht. Gleichwohl wurde er zumindest für eine Nacht stationär aufgenommen. Neben dem Arzt war an der Unfallstelle auch die Besatzung eines Rettungswagens im Einsatz.