nach oben
© dpa
23.07.2012

Kleinflugzeug verunglückt nach Landung: Vier Verletzte

Unmittelbar nach der Landung ist ein Kleinflugzeug am Sonntagabend in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) verunglückt. Der einmotorige Flieger hatte auf dem Sportflugplatz bereits aufgesetzt, dann aber unvermittelt eine scharfe Linkskurve gemacht und sich in einem Weizenfeld neben der Landebahn überschlagen.

Ein Flügel brach dabei ab. Die vier Insassen, zwei Männer und zwei Frauen, konnten sich leicht verletzt selbst aus dem Wrack befreien, berichtete die Polizei. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar. Details wie das Alter der Insassen waren zunächst nicht bekannt. Sachverständige des Bundesamtes für Flugunfälle sollen den Crash untersuchen.