nach oben
© Symbolbild: PZ
04.12.2016

Kochversuch in Flüchtlingsheim endet mit Feuerwehr-Großeinsatz

Tamm. Einen Einsatz mit 42 Mann und 8 Fahrzeugen der Feuerwehren Asperg, Ludwigsburg und Tamm hatte ein Kochversuch mehrerer afghanischer Flüchtlinge in ihrer Unterkunft in Tamm am Samstag gegen 13.40 Uhr zur Folge. Beim Zubereiten des Mittagessens war Öl in einer Pfanne in Brand geraten.

Die Köche deckten die Flammen zwar gleich mit einem Lappen ab, wie es eigentlich richtig ist und Schlimmeres verhinderte, allerdings brannte der Lappen kurzzeitig, weshalb durch den Rauch die Brandmeldeanlage aktiviert wurde. Viel zu löschen gab es für die Feuerwehr zwar nicht, aber die Küche musste durch belüftet werden. Danach konnten die Anwohner zurückkehren. Es wurde niemand verletzt. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.