nach oben
Der Drogen-Schmuggel hinter Gittern floriert.
Der Drogen-Schmuggel hinter Gittern floriert. © Symbolbild: dpa
11.10.2013

Kokain per Küsschen: Drogen-Schmuggel im Knast floriert

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Drogen-Schmuggel hinter Gittern floriert im Südwesten: Rund 243 Schmuggel-Versuche, bei denen Dealer Drogen illegal ins Gefängnis schleusen wollten, registrierte das Justizministerium im Jahr 2012.

Das ist ein Anstieg von 21,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damals wurden 190 Drogendeals entlarvt. Auch Urintests an den Strafgefangenen bestätigen, dass der Drogenkonsum hinter Gittern rasant zugenommen hat: Bei 812 Häftlingen gab es 2012 positive Tests, im Jahr zuvor waren es 692. Bei den Drogendealern handele es sich überwiegend um Spätaussiedler aus Russland. Sie machten rund zehn Prozent der Gefangenen aus, seien aber an mehr als 20 Prozent der Drogendeals beteiligt, hieß es.