nach oben
Mit einem Laptop - der Hälfte des Diebesgutes - erwischte die Offenburger Polizei einen Einbrecher.
Laptop © Symbolbild: dpa
25.01.2012

"Kommissar Zufall" klärt Laptop-Raub

Offenburg. Unabhängig voneinander ermittelten zwei Polizeistreifen in Offenburg am Dienstagnachmittag im gleichen Fall – und hatten Erfolg: Zurück im Revier stellten sie fest, dass die einen Beamten einen Laptopraub aufgenommen hatten, während den anderen der Dieb in die Hände lief.

Eine Firma in der Offenburger Nordoststadt hatte den Diebstahl von zwei Laptops und eines Monitors aus einem Büroraum gemeldet. Eine Streife des Polizeireviers begab sich daraufhin zum Tatort und erhob vor Ort die erforderlichen Daten.

Zum gleichen Zeitpunkt überprüfte eine weitere Streife des Reviers unabhängig davon einen jungen Mann im Bereich des Drogencafès. Die Aufmerksamkeit der Beamten hat der Mann auf sich gezogen, weil er einen hochwertigen Laptop mitführte, der laut der Polizei „so gar nicht zu seinem Erscheinungsbild passte“. Da er auch keine schlüssigen Angaben über die Herkunft des Gerätes machen konnte, stellten die Beamten diesen zunächst sicher.

Als sich beide Streifen im Reviergebäude trafen, erkannte der Beamte vom Tatort sofort den dort gestohlenen Laptop wieder. Im Moment ermittelt die Polizei, ob der junge Mann auch noch im Besitz der anderen gestohlenen Gegenstände ist.

Leserkommentare (0)