nach oben
Ein Asia-Imbiss in Stuttgart hat Hühnerspieße in der Spülmaschine warmgehalten.
Ein Asia-Imbiss in Stuttgart hat Hühnerspieße in der Spülmaschine warmgehalten. © Symbolbild: dpa
20.07.2015

Kontrolle in Stuttgarter Asia-Imbiss: Hühnerspieß aus der Spülmaschine

Stuttgart. Vielseitige Spülmaschine: Was man mit einem Geschirrspüler sonst noch so alles machen kann, hat der Besitzer eines Asia-Imbisses bewiesen. Lebensmittelkontrolleure entdeckten, dass der Gastronom in seiner Spülmaschine in Plastikschüsseln Speisen auftaute sowie Hühnerfleischspieße warm hielt.

«Alles ganz frisch, heute Morgen gemacht», soll er versichert haben. In der laufenden Spülmaschine sei es schön warm. Wo solle er denn sonst das Essen warmhalten? Der Kontrolleur konnte die Begeisterung über die Doppelnutzung nicht teilen, berichtete das Verbraucherministerium am Montag in Stuttgart - und ließ die Lebensmittel entsorgen.

Umfrage

Kakerlaken in der Backstube, Glassplitter im Nussmix: Wieder mussten mehr als 1000 meist kleine Lebensmittelbetriebe in Baden-Württemberg geschlossen werden. Achten Sie darauf, wo Sie Lebensmittel konsumieren?

Ja 84%
Nein 12%
Weiß nicht 4%
Stimmen gesamt 382

Leserkommentare (0)