nach oben
Weil er beim Diebstahl von Rasierklingen ertappt wurde, schlug ein 30-Jähriger einen Warenhausdetektiv krankenhausreif.
Weil er beim Diebstahl von Rasierklingen ertappt wurde, schlug ein 30-Jähriger einen Warenhausdetektiv krankenhausreif. © Wikipedia
14.01.2016

Ladendieb schlägt Warenhausdetektiv wegen Rasierenklingen krankenhausreif

Ein 30-Jähriger hat nach einem Ladendiebstahl in Karlsruhe einen Detektiv mit Schlägen und Tritten schwer verletzt. Der Detektiv habe den Verdächtigen am Mittwoch beim Diebstahl von Rasierklingen beobachtet und daraufhin angesprochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Verdächtige sei daraufhin auf den Angestellten losgegangen, habe dem Mann die Jacke über den Kopf gezogen, ihn vor das Geschäft gezerrt und dort mit Schlägen und Tritten traktiert. Das Opfer kam in ein Krankenhaus. Bei der Flucht blieb die Tasche des 30-Jährigen zurück, anhand derer die Ermittler ihn identifizieren konnten. Er steht im Verdacht, bereits im Vorjahr mehrfach in dem Geschäft gestohlen zu haben.