nach oben
06.10.2013

Ladendiebin rastet aus und verletzt Angestellte

Tübingen. Eine 41-Jährige wurde am Samstag in einem Drogeriemarkt in Tübingen beim Stehlen erwischt. Als die Polizei hinzugezogen werden sollte, ist die Diebin ausgerastet und verletzte die Angestellten.

Die 41-jährige Frau wurde am Samstagnachmittag gegen 13.20 Uhr in einer Tübinger Drogerie beim Ladendiebstahl von zwei Angestellten ertappt. Sie haben die Diebin zur Aufnahme ihrer Personalien in das Geschäftsbüro bringen wollen. Als die Polizei hinzugezogen werden sollte, hat die Frau die Kontrolle verloren und ist ausgerastet. Es kam zu einem Handgemenge. Die drei Beteiligten stürzten zu Boden, wobei die beiden Angestellten leicht verletzt wurden.

Als die Handtasche der Frau durchsucht wurde, konnte ein verbotenes Springmesser gefunden werden. Die Täterin wird bei der Staatsanwaltschaft Tübingen zur Anzeige gebracht.