nach oben
04.10.2012

Laienschauspieler stellen Badische Revolution nach

Schopfheim. Mehr als 200 Laienschauspieler haben am Tag der Deutschen Einheit im südbadischen Schopfheim (Kreis Lörrach) die Badische Revolution von 1848 inszeniert. Sie beteiligten sich in historischen Kostümen und stellten den Einzug der Revolutionäre vor 164 Jahren in die Kleinstadt nach.

Bildergalerie: Laienschauspieler stellen Badische Revolution nach

Zu dem historischen Schauspiel am Mittwoch in der Schopfheimer Innenstadt kamen nach Angaben von Polizei und Veranstaltern mehrere tausend Zuschauer. Das von Bürgern organisierte Spektakel stand unter dem Titel «Freiheit und Einheit», es sollte zum 3. Oktober die Demokratiebewegung in Deutschland würdigen.

Erinnert wurde vor allem an den badischen Revolutionär Friedrich Hecker (1811-1881). Im Jahre 1848 war er, begleitet von mehreren hundert Gefolgsleuten, durch Baden gezogen. Er hatte dabei Station in Schopfheim gemacht. Der bei Angelbachtal im Kraichgau geborene Hecker, dessen Markenzeichen der sogenannte Heckerhut war, galt als Kopf der Badischen Revolution von 1848 und 1849. Das waren revolutionäre Unruhen im Großherzogtum Baden, die blutig niedergeschlagen wurden und somit erfolglos blieben.