nach oben
gleitschirmflieger landet im baum © Symbolbild: dpa
04.02.2018

Landeplatz Baumwipfel: Bergwacht rettet Gleitschirmflieger

Erkenbrechtsweiler. Ein 60 Jahre alter Mann ist kurz nach dem Start mit seinem Gleitschirm nahe der Burg Hohenneuffen bei Erkenbrechtsweiler im Kreis Esslingen in einem Baum stecken geblieben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, mussten Rettungskräfte der Bergwacht den Gleitschirmflieger unverletzt aus seiner misslichen Lage in rund 20 Metern Höhe befreien.

Ein Spaziergänger hatte den Absturz am Samstagmittag beobacht und einen weiteren Gleitschirmflieger am nahe gelegenen Startplatz informiert. Dieser alarmierte die Rettungskräfte. Nach ersten Erkenntnissen war der erfahrene Flieger vermutlich in einen thermischen Abwind geraten. In der Folge habe der Schirm einen Baum berührt und sich verfangen.