nach oben
Die Spitzenkandidaten der Parteien (l-r): Bernd Riexinger (Die Linke), Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Guido Wolf (CDU), Hans-Ulrich Rülke (FDP), Nils Schmid (SPD) und Jörg Meuthen (AfD) stehen am 10.03.2016 in Stuttgart (Baden-Württemberg) in einem Fernsehstudio des Südwestrundfunks. Drei Tage vor der Landtagswahl treffen die sechs Spitzenkandidaten von Grünen, SPD, CDU, FDP, Linke und AfD in einer SWR-Runde aufeinander.
Die Spitzenkandidaten der Parteien (l-r): Bernd Riexinger (Die Linke), Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Guido Wolf (CDU), Hans-Ulrich Rülke (FDP), Nils Schmid (SPD) und Jörg Meuthen (AfD) stehen am 10.03.2016 in Stuttgart (Baden-Württemberg) in einem Fernsehstudio des Südwestrundfunks. Drei Tage vor der Landtagswahl treffen die sechs Spitzenkandidaten von Grünen, SPD, CDU, FDP, Linke und AfD in einer SWR-Runde aufeinander. © dpa
21.03.2016

Landtagsfraktionen beraten über Umgang mit der AfD

Stuttgart. Die Landtagsfraktionen von Grünen, CDU, SPD und FDP beraten am Montag in Stuttgart über den Umgang mit der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland. Die AfD war bei der Landtagswahl am 13. März aus dem Stand auf 15,1 Prozent der Stimmen gekommen.

Damit zieht sie mit 23 Abgeordneten in das Parlament ein. Wenn es zu einer grün-schwarzen Landesregierung kommen sollte, stellt die AfD die größte Oppositionsfraktion. Alle bisher im Landtag vertretenen Parteien haben vor der Landtagswahl ausgeschlossen, bei der Regierungsbildung mit der AfD zusammenarbeiten zu wollen.

Leserkommentare (0)