nach oben
Landwirte blockieren Bahnhofsbauarbeiten von Stuttgart 21.
Landwirte blockieren Bahnhofsbauarbeiten © dpa
06.09.2010

Landwirte blockieren Bahnhofsbauarbeiten

STUTTGART. Mit drei Traktoren haben Landwirte und Parkschützer den Zugang zur Stuttgart-21-Baustelle am Nordflügel des Hauptbahnhofs blockiert. Auf Bannern forderten sie unter anderem „Keine Gespräche ohne Abriss-Stopp!“.  

Mit der Aktion wollen sie ihre Forderung nach einem sofortigen Aussetzen der Arbeiten unterstreichen. Das Angebot, den Bagger lediglich während des Spitzengesprächs am kommenden Freitag ruhen zu lassen, sei „reine Augenwischerei“. Die Landwirte kritisierten zudem die hohen Ausgaben für das „Prestigeprojekt“, bei dem der Hauptbahnhof unter die Erde verlegt werden soll, während der ländliche Raum vernachlässigt werde.