nach oben
Am 8. Dezember gibt es in Karlsruhe die „Lange Einkaufsnacht“. © Stadtmarketing Karlsruhe
05.12.2012

"Lange Einkaufsnacht" im festlich geschmückten Karlsruhe

Pünktlich zum ersten Adventswochenende haben Shoppingfans bei der „Langen Einkaufsnacht“ am 8. Dezember in Karlsruhe ausgiebig Gelegenheit für eine entspannte Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken. An diesem Adventssamstag haben die Geschäfte in der Karlsruher Innenstadt, sowie der Christkindlesmarkt und die „Stadtwerke Eiszeit“ bis 24 Uhr geöffnet und locken mit speziellen Weihnachtsangeboten und Rabattaktionen.

Bildergalerie: Lange Einkaufsnacht in Karlsruhe

„Elfen“, „Flammen“ und Kugeln verwandeln die Innenstadt in ein weihnachtliches Lichtermeer. Auch die Karlsruher Gastronomie ist mit von der Partie. Vor dem „Einkaufscenter Ettlinger Tor“ auf dem Friedrichsplatz lädt die „Stadtwerke Eiszeit“ bis Mitternacht zum Schlittschuhvergnügen ein. Entspannung vom Einkaufsmarathon und viele weihnachtliche Leckereien sowie Glühwein bietet die Eiszeit-Lounge direkt neben der Eisbahn. Falko Traber, Mitglied der berühmten Traber-Artistenfamilie, zeigt um 22 Uhr seine spektakuläre Hochseilshow. In luftiger Höhe schwebt der „Fliegende Weihnachtsmann“ über den Friedrichsplatz.

Rund 100 außergewöhnliche Beleuchtungselemente verleihen der „Langen Einkaufsnacht“ eine einzigartige Atmosphäre. Über die Herrenstraße werden die Besucher von „Elfen“ in leuchtenden Farben geleitet. Die Bäume am Platz an der St. Stephan Kirche sind mit großen bunten Kugeln geschmückt und laden zum Verweilen ein. Auch die Erbprinzenstraße in Richtung Karlstraße wird mit flammenförmigen Leuchtelementen zum Leuchten gebracht.

Die „Lange Einkaufsnacht“ ist eine Aktion innerhalb des Kooperationsmarketings und wird gemeinsam von Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, City Initiative Karlsruhe und KASIG, präsentiert. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.ka-city.de. Näheres zur Weihnachtsstadt Karlsruhe 2012 unter www.weihnachtsstadt-karlsruhe.de.