nach oben
© Symbolbild: dpa
13.02.2016

Lastwagenfahrer ausgebremst und mit Pfefferspray attackiert

Der Fahrer eines Sprinters hat auf der A96 am Freitag um 17.20 Uhr einen Sattelzug ausgebremst und den Fahrer später an einem Rastplatz mit Pfefferspray im Gesicht verletzt. Der Unbekannte habe ihn zuvor immer wieder ausgebremst, sagte der Lastwagenfahrer der Polizei laut einer Mitteilung vom Samstag.

Per Handzeichen hätten sich die beiden Männer dann darauf verständig, am nächsten Rastplatz zu halten. Dort stieg der Lastwagenfahrer aus, trat an die Fahrerseite und wurde demnach kommentarlos mit dem Reizgas besprüht. Dann fuhr der Angreifer weiter. Von ihm fehlte nach der Attacke am Freitagabend jede Spur. Der Verletzte kam zur Behandlung in eine Klinik.