nach oben
Nur noch wenige Wochen, bis Baden-Württemberg eine neue Landesregierung erhält.
Nur noch wenige Wochen, bis Baden-Württemberg eine neue Landesregierung erhält. © Symbolbild
20.01.2016

Laut Umfrage der Südwest-CDU weiter keine klaren Mehrheiten

In der Gunst der Wähler in Baden-Württemberg sinkt nach einer neuen Umfrage der Abstand zwischen CDU und Grünen. Die angeschlagene SPD sackt weiter ab - und der Abstand zur rechtskonservativen Alternative für Deutschland (AfD) schrumpft. Die CDU gab die repräsentative Erhebung des Instituts Insa zur Landtagswahl in Auftrag.

Die Christdemokraten kamen demnach auf 35 Prozent der Stimmen (2011: 39 Prozent), die Grünen auf 29 Prozent (2011: 24,2 Prozent). Die SPD erreicht mit 13 Prozent einen neuen Tiefstand (2011: 23,1 Prozent). Die AfD wäre bei der Landtagswahl am 13. März auf Anhieb mit 11,5 Prozent im Parlament vertreten - der bisherige Spitzenwert in Wahlumfragen. Für eine Regierungsbildung reicht es weder für Grün-Rot noch für Schwarz-Gelb.

Die FDP zieht laut Erhebung mit 6,5 Prozent wieder ins Parlament ein. Die Linke erreichte laut der Umfrage 2,5 Prozent und käme damit nicht über die Fünf-Prozent-Hürde.

Umfrage

Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre?

CDU 11%
SPD 4%
Grüne 14%
FDP 6%
AfD 53%
Keine der Genannten 12%
Stimmen gesamt 728

Leserkommentare (0)