nach oben
Ein Beamter der Kriminalpolizei steht am 09.06.2010 in Hagnau am Bodensee vor dem Wagen einer ermordeten Taxifahrerin. Der mutmaßliche Taximörder vom Bodensee steht seit dem 11.01.2011 vor das Landgericht Konstanz.
Ermittler: Leichenbilder auf Laptop des Taximörders © dpa
10.02.2011

Lebenslänglich für Taximörder vom Bodensee

KONSTANZ. Der Taximörder vom Bodensee ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Wegen verminderter Schuldfähigkeit werde die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet, sagte der Vorsitzende Richter Jürgen Bischoff am Donnerstag vor dem Landgericht Konstanz.

Der 28 Jahre alte Mann hatte am 9. Juni 2010 mit Messerstichen eine Taxifahrerin in Hagnau am Bodensee umgebracht. Einen Tag zuvor hatte er mit demselben Messer einen Taxifahrerin in Singen (Kreis Konstanz) auf grausame Weise lebensgefährlich verletzt und vergewaltigt. Ein Gutachten hatte ihm schwere Persönlichkeitsstörungen, darunter krankhafte Sexualvorstellungen und Nekrophilie bescheinigt. dpa