nach oben
Foto: Symbolbild
Betrunken © dpa-Archiv
19.01.2015

Linienbus fährt Schlangenlinien - Fahrer mit fast 2,9 Promille

Die Heidelberger Polizei hat am frühen Nachmittag einen betrunkenen Busfahrer gestoppt. Der Linienbus mit etwa zehn Fahrgästen war einem Passanten nach Polizeiangaben vom Montag aufgefallen, weil er in Schlangenlinien fuhr. Bei der Überprüfung des Fahrers «wehte den Polizeibeamten eine Alkoholfahne entgegen».

Ein Alkoholtest bestätigte den Eindruck: 2,86 Promille. Der Fahrer musste am Sonntag zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben, die Fahrgäste warteten auf einen Ersatzfahrer. Auf den trunkenen Fahrer kommt nun ein Justizverfahren zu.

Leserkommentare (0)