nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
30.04.2015

Lkw wendet zweimal auf Autobahn und wird von Polizei gestoppt

Gleich zweimal hat ein Lastwagenfahrer auf der Autobahn 5 bei Weil am Rhein (Kreis Lörrach) gewendet, weil er eine Ausfahrt verpasste. Der 40-Jährige war mit seinem Gefährt in der Nacht zum Donnerstag auf der A5 Karlsruhe-Basel in falscher Richtung unterwegs, als eine Polizeistreife den Geisterfahrer bemerkte, wie die Polizei mitteilte.

Zuvor war er an der Ausfahrt zur A89 vorbeigefahren und nach wenigen Hundert Metern mitten auf der Fahrbahn gewendet. In entgegengesetzter Richtung hatte er dieselbe Ausfahrt dann noch einmal verfehlt und ein zweites Mal umgedreht.

Die Beamten, die zufällig vorbeikamen, schritten ein und stoppten den Lastwagen. Dem Falschfahrer droht nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Bei dem gefährlichen Manöver war der Lastwagen den Angaben zufolge beinahe mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Zu einem Unfall war es aber nicht gekommen.

Leserkommentare (0)