nach oben
28.03.2012

Lkw-Fahrer missachtet Durchfahrtshöhe gleich zweimal

Freiburg (dpa/lsw) - Ein 46 Jahre alter Mann ist zweimal nacheinander mit zu hohen Lastwagen gegen dieselbe Schilderbrücke in Freiburg gefahren. Nachdem der Fahrer dabei am Dienstagmorgen zunächst an einem daran montierten Verkehrsschild einen Schaden von 400 Euro verursacht und die Plane des Lkw-Aufbaus beschädigt hatte, fuhr er zurück zu seiner Firma in Baden-Baden.

Wie die Polizei am Mittwoch weiter berichtete, vernahmen die Ermittler den wegen Fahrerflucht beschuldigten Mann dort. Am Nachmittag musste er erneut an derselben Stelle vorbei - und missachtete schon wieder die Durchfahrtshöhe. Diesmal wurde auch die Schilderbrücke in Mitleidenschaft gezogen; der Schaden belief sich auf 5000 Euro.