nach oben
07.11.2010

Lkw-Fahrer verursacht hohen Schaden: Diesel läuft aus

KARLSRUHE. Der 49-jähriger Fahrer eines Sattelzuges hat auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe einen Verkehrsunfall verursacht. Laut Polizeiangaben fuhr erst gegen die rechte Leitplanke, wobei der Tank des Sattelzuges aufgerissen wurde und Diesel auslief. Danach prallte er gegen die Mittelleitplanke und verlor einen Teil seiner geladenen Eisenrohre. Ein anderer Wagen wurde dabei beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 35 000 Euro.

Der Fahrer habe Alkohol getrunken, teilte die Polizei mit. Er musste seinen Führerschein abgeben. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen gesperrt. Der Unfall ereignete sich am Samstagmittag.

Leserkommentare (0)