nach oben
Weil sie eine rote Ampel missachtet hat, ist eine 10-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Weil sie eine rote Ampel missachtet hat, ist eine 10-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. © Symbolbild PZ
21.12.2016

Mädchen rennt bei Rot vor Auto: schwer verletzt

Leinfelden-Echterdingen (dpa/lsw) - Weil sie eine rote Ampel missachtet hat, ist eine 10-Jährige in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war das Mädchen am Dienstagabend bei roter Fußgängerampel über eine Straße gelaufen. Ein 48 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und traf die Zehnjährige frontal mit dem Wagen. Das Mädchen kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der 48-Jährige fuhr laut Polizei bei gelber Ampel über den Fußgängerweg. Die Staatsanwaltschaft schaltete einen Sachverständigen ein.