nach oben
© Symbolbild dpa
30.11.2015

Männer attackieren sich: Fingerkuppe abgebissen, Gabel ins Auge gestochen

Gegen einen 60-Jährigen hat im Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe der zuständige Haftrichter am Sonntag Haftbefehl erlassen. Er soll seinem Mitbewohner eine Gabel ins Auge gestochen haben, nachdem jener ihm zuvor eine Fingerkuppe abgebissen hatte.

Zwischen dem Beschuldigten und dem 34-jährigen Mitbewohner kam es aus bislang unbekannter Ursache am Samstag um 21.30 Uhr in einer Wohnung in der Unterdorfstraße in Münzesheim zu einem Streit. Im Verlaufe des Streits war dem 60-Jährigen eine Fingerkuppe abgebissen und eine Bisswunde an der linken Wange zugefügt worden. Der 60-Jährige stach seinem Kontrahenten eine Gabel ins linke Auge. Der 34-Jährige wurde in eine Spezialklinik gebracht. Beide Beteiligte waren erheblich alkoholisiert.

Leserkommentare (0)